Zurück
PLAY

Beste Lebensmittel aus der Region

Case

Website zur Eigenmarke meinLand von EDEKA Rhein-Ruhr

Die Marke meinLand steht bei EDEKA Rhein-Ruhr für Lebensmittel, die regional produziert und vertrieben werden. Dies entspricht genau den Wünschen der Supermarktkunden, von denen ein Großteil Wert auf die regionale Herkunft von Lebensmitteln legt. Ziel des Projekts: Die Online-Kommunikation der Marke modernisieren. Dabei sollte die regionale Herkunft der Produkte direkt und transparent nachvollziehbar gemacht werden.

Die ersten Schritte in diesem Projekt waren die Konzeption und Umsetzung eines neuen Designs und Content-Modells für die meinLand Website auf Basis des Markenkonzepts. Kernelement war dabei der Grundsatz „mobile first“. Durch den Fokus auf die Nutzung per Smartphone sprechen wir sowohl die identifizierten Zielgruppen als auch die typischen Nutzungssituationen passend an. Das bedeutet konkret: Durch die einfach erfassbare Struktur der Website in Kombination mit einer authentische Bildsprache können Nutzer:innen das Sortiment schnell und mit Spaß entdecken.

Leistungen

Die neue Website präsentiert den Nutzern die Vielfalt des Sortiments und liefert auf einen Blick den Beweis der Regionalität für jedes Produkt. Alle Produkte sind ihren jeweiligen Erzeugern zugeordnet – den Landwirten der Region Rhein-Ruhr. Individuelle, kurze Portraits der Landwirte stellen die Menschen, ihre Höfe und ihre Arbeitsphilosophie vor. So wird die Frage „Wo kommt das Produkt her?“ nicht nur faktisch, sondern auch emotional beantwortet.

Aufgrund der zu erwartenden Nutzungssituation unterwegs bzw. im Supermarkt wurde die Website auf Basis eines mobile first-Konzepts gestaltet und entwickelt. So wird insbesondere die Navigation erleichtert und den Nutzer:innen das Gefühl einer App vermittelt. Ein weiteres Element des nutzerzentrierten Ansatzes ist die übersichtliche Produktdarstellung, die einen Schwerpunkt auf attraktive Bilder setzt und so beim Scrollen ein „Netflix“-Gefühl vermittelt. Ergänzt wird dies durch eine intelligente, nutzerfreundliche Produktsuche.

Durch passende Konfiguration im Backend des CMS Webflow wurde die individuelle Sectiongestaltung des Frontends ermöglicht. Ein weiteres in diesem Projekt realisiertes Element ist das Scrollytelling über Webflow. Dazu wurden Infografiken in Form von Lottie Animationen gestaltet. Diese werden auf der Website über angepasste Webflow Interactions getriggert.

Website zur Eigenmarke meinLand von EDEKA Rhein-Ruhr

Die Marke meinLand steht bei EDEKA Rhein-Ruhr für Lebensmittel, die regional produziert und vertrieben werden. Dies entspricht genau den Wünschen der Supermarktkunden, von denen ein Großteil Wert auf die regionale Herkunft von Lebensmitteln legt. Ziel des Projekts: Die Online-Kommunikation der Marke modernisieren. Dabei sollte die regionale Herkunft der Produkte direkt und transparent nachvollziehbar gemacht werden.

Die ersten Schritte in diesem Projekt waren die Konzeption und Umsetzung eines neuen Designs und Content-Modells für die meinLand Website auf Basis des Markenkonzepts. Kernelement war dabei der Grundsatz „mobile first“. Durch den Fokus auf die Nutzung per Smartphone sprechen wir sowohl die identifizierten Zielgruppen als auch die typischen Nutzungssituationen passend an. Das bedeutet konkret: Durch die einfach erfassbare Struktur der Website in Kombination mit einer authentische Bildsprache können Nutzer:innen das Sortiment schnell und mit Spaß entdecken.

Die neue Website präsentiert den Nutzern die Vielfalt des Sortiments und liefert auf einen Blick den Beweis der Regionalität für jedes Produkt. Alle Produkte sind ihren jeweiligen Erzeugern zugeordnet – den Landwirten der Region Rhein-Ruhr. Individuelle, kurze Portraits der Landwirte stellen die Menschen, ihre Höfe und ihre Arbeitsphilosophie vor. So wird die Frage „Wo kommt das Produkt her?“ nicht nur faktisch, sondern auch emotional beantwortet.

Die neue Website präsentiert den Nutzern die Vielfalt des Sortiments und liefert auf einen Blick den Beweis der Regionalität für jedes Produkt. Alle Produkte sind ihren jeweiligen Erzeugern zugeordnet – den Landwirten der Region Rhein-Ruhr. Individuelle, kurze Portraits der Landwirte stellen die Menschen, ihre Höfe und ihre Arbeitsphilosophie vor. So wird die Frage „Wo kommt das Produkt her?“ nicht nur faktisch, sondern auch emotional beantwortet.

Aufgrund der zu erwartenden Nutzungssituation unterwegs bzw. im Supermarkt wurde die Website auf Basis eines mobile first-Konzepts gestaltet und entwickelt. So wird insbesondere die Navigation erleichtert und den Nutzer:innen das Gefühl einer App vermittelt. Ein weiteres Element des nutzerzentrierten Ansatzes ist die übersichtliche Produktdarstellung, die einen Schwerpunkt auf attraktive Bilder setzt und so beim Scrollen ein „Netflix“-Gefühl vermittelt. Ergänzt wird dies durch eine intelligente, nutzerfreundliche Produktsuche.

Durch passende Konfiguration im Backend des CMS Webflow wurde die individuelle Sectiongestaltung des Frontends ermöglicht. Ein weiteres in diesem Projekt realisiertes Element ist das Scrollytelling über Webflow. Dazu wurden Infografiken in Form von Lottie Animationen gestaltet. Diese werden auf der Website über angepasste Webflow Interactions getriggert.

die-pro.

Unsere Kompetenzen

Grafik
Grafik
3-D Animation
3-D Animation
Motion Design
Motion Design
Producing
Producing
Drehbuch
Drehbuch
Kamera
Kamera
Website
Website
Strategie
Strategie
Konzeption
Konzeption
Design
Design
Redaktion
Redaktion
Webflow
Webflow
Animation
Animation
Projektmanagement
Projektmanagement
Illustration
Illustration
Schnitt
Schnitt
Sounddesign
Sounddesign
Produktionsleitung
Produktionsleitung
Regie
Regie
Social Media
Social Media
PR
PR

Kontakt

Sie möchten mehr über uns und unsere Arbeit erfahren? Wir freuen uns über ein Kennenlernen - analog oder digital.

Schreiben Sie uns

'Sag Hallo'

© 2022 die-pro. | TV Produktion und Digitalagentur.  All Rights Reserved.